Abiturvorbereitung 1 (Grundkurs)

Erste Stufe der Vorbereitung auf das Mathe Abitur: Wiederholung und langsames herantasten an die Abi-Aufgaben

Kleine Gruppe mit maximal 6 Schülern, individuelle Betreuung, Geeignet für Schüler, die in Mathe bisher gut oder zumindest halbwegs klargekommen sind.

Wir wiederholen alle abiturrelevanten Inhalte, die vergessen (oder nicht behandelt) wurden 🙂 Außerdem schauen wir uns typische Fragestellungen, Signalwörter und Fallen an. Im Januar gibt es einen zweiten Kurs, der Euch dann mit den Abituraufgaben vertraut macht.

Zeit

01.10.2018 bis 06.10.2018 oder
08.10.2018 bis 13.10.2018
Mo – Sa 10:00 – 13:30 oder
Mo – Sa 14:00 – 17:30

Kosten

240,- EUR

Ort

Hanauer Landstr. 42,
60314 Frankfurt

Ziel

Erste Stufe der Vorbereitung auf das Abitur. Wiederholung des Stoffes aus E-Phase, Q1 und Q2

Forgotten Village

Nichts verflüchtigt sich so schnell wie Mathewissen, welches nicht aktiv benutzt wird. Leider ist die Q-Phase so aufgebaut, dass der wichtigste Teil (Analysis) mehr als ein Jahr zurückliegt, wenn das Abitur ansteht.

Es ist völlig normal, vieles zu vergessen. Man muss sich dessen nur bewusst sein und darf nicht denken, dass man das alles noch kann. Das ist eine typische Falle in der Abiturvorbereitung und sorgt für ganz schön viel Stress, wenn man das erst im Januar merkt 🙂

Zeit für Fragen

Wir sind maximal 6 Personen in der Gruppe. Das ermöglicht sehr persönlichen Unterricht. Ich kann auf Eure Fragen und auf individuelle Schwierigkeiten eingehen. Über die Lernplattform erhaltet Ihr Unterstützung, wenn Ihr zu Hause lernt und nicht weiter wisst.

Ich bin Mathe Coach aus Leidenschaft und ich möchte nicht für sinnlose Unterfangen bezahlt werden. Deshalb hier die klare Ansage: Wenn Du in Mathe bisher keine 5 Punkte geschafft hast, dann bist Du in diesem Kurs falsch. In diesem Fall habe ich ein anderes Angebot, welches nach den Herbstferien startet.

Betreuung über den Kurs hinaus

Im Januar gibt es den zweiten Teil der Abiturvorbereitung, in der Zwischenzeit lasse ich Euch nicht alleine!

Jeder Teilnehmer bekommt einen kostenlosen Account für die die mathe.coach Lernplattform. Für Q3 gibt es dort schon komplettes Lernmaterial. Für Q1 und Q2 gibt es Foren, nach Themen sortiert, in denen ich Eure Fragen beantworte. Zudem stelle ich dort Aufgaben, Lösungen und Zeitpläne ein. Auf diese Weise steht Ihr gar nicht vor dem typischen Problem: „Oh Gott, das ist sooo vieeel. Wo soll ich anfangen??“

Wenn sich zu viele Fragen und Probleme auftürmen, richte  ich gerne einen Powertag am Wochenende ein. Dort können wir dann alles in Ruhe und an der Tafel klären. Ein Powertag geht 2x 90 Minuten und wird 39,- EUR kosten.

© arthurhidden / fotolia

Themen im Detail

Differentialrechnung

  • Ableitungen mit den Standardregeln
  • Ableiten mit der Produkt und Kettenregel
  • Kurvenuntersuchung mit ganzrationalen Funktionen
  • Kurvenuntersuchung mit e-Funktionen
  • Tangente, Normale, Schnittwinkel
  • Aufstellen von Funktionen nach vorgegebenen Bedingungen
  • Extremwertaufgaben

Integralrechnung

  • Ober- und Untersumme
  • Hauptsatz der Integralrechnung, Flächenberechnungen
  • Flächen unter der x-Achse
  • Flächen zwischen zwei Funktionen
  • Bestandsrekonstruktionen
  • Parameteraufgaben
  • Integrale mit e-Funktionen
  • Integrale im Sachzusammenhang, Flächenbilanz

Lineare Gleichungssysteme

  • Gauß-Algorithum
  • Lösbarkeit von Gleichungssystemen

Vektoren

  • Was sind Vektoren
  • Rechnen mit Vektoren
  • Lineare Abhängigkeit und Unabhängigkeit
  • Skalarprodukt
  • Winkel

Geraden im Raum

  • Parametergleichung von Geraden
  • Lagebeziehung von Geraden
  • Schnittwinkel von Geraden
  • Spurpunkte von Geraden
  • Anwendungsaufgaben

Ebenen

  • Parametergleichung von Ebenen
  • Normalengleichung von Ebenen
  • Koordinatengleichung von Ebenen
  • Lagebeziehung Punkt / Ebene
  • Lagebeziehung und Schnittwinkel Gerade / Ebene
  • Lagebeziehung und Schnittwinkel Ebene / Ebene
  • Abstandsberechnungen, Hess´sche Normalenform
  • Anwendungen und Schattenwurf

Platz Reservierung

Alle Plätze in diesem Kurs sind bereits belegt, deshalb ist keine Anmeldung mehr möglich.

Lästerecke

Als vor ein paar Jahren die Abi-Crashkurse aus dem Boden schossen, haben mich die Angebote größtenteils nicht überzeugt. Viele Anbieter tingeln durch Deutschland und kennen die spezifischen Besonderheiten des hessischen Abiturs nicht so genau.

Die meisten Crashkurse kennen als Limit für die Teilnehmerzahl nur das Fassungsvermögen des Raumes. Bei 18 Schülern oder mehr, kann nicht auf Fragen eingegangen werden. Damit fehlt dem Lehrer das Feedback und der Kurs bekommt Vorlesungscharakter: Friss oder stirb. Das halte ich bei einer Abiturvorbereitung nicht für angemessen.

Der zweite Punkt: Es wird keine Auswahl getroffen. Jede Anmeldung wird angenommen, egal ob der Schüler 0 Punkte oder 15 Punkte hat. Dabei sollte völlig klar sein, dass ein Schüler, bei dem in Mathe landunter ist, von so einem Kurs überhaupt nicht profitieren wird. Wenn man es bisher nicht verstanden hat, wird man es im Schnelldurchlauf erst recht nicht verstehen! In so einem Fall muss man anders an die Sache rangehen. Das gilt auch dann, wenn es schon einen Nachhilfelehrer gibt, denn irgendwas scheint ja nicht ganz so zu laufen, wie es soll.

Für fast alle Schüler markiert das Abitur einen wichtigen Punkt in ihrem Leben. Plötzlich kommen da Versagensängste, Prüfungsangt, Druck und Stress.

Ein Kurs, der in 6 Tagen alles behandelt und die Schüler dann sich selbst überlässt ist nur für die guten Schüler eine Hilfe. Und selbst die bekommen Selbstzweifel, je näher der Abiturtermin rückt.

Deshalb ist die Abiturvorbereitung in zwei Teile aufgeteilt. Ein Kurs findet in den Herbstferien statt, der zweite in der ersten Januarhälfte. Zwischen den Kursen unterstütze ich die Schüler über die eigene Lernplattform. Auch wenn für mich nicht sicher ist, ob sich alle Teilnehmer später noch mal anmelden, möchte ich die Schüler nicht alleine lassen.

Für mich ist das eine Qualitätskontrolle. Wenn die Anmeldungen im Januar stark zurückgehen, dann habe ich wohl was falsch gemacht. Bisher sieht das allerdings nicht so aus 🙂

X